Email info@bestesfutter-deutschland.de | Telefon werktags 0451 / 48 68 99 - 0

„Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“ – das sagt schon ein geläufiges Sprichwort. Als Mensch sagt sich das so leicht daher, doch die Gesundheit des Tieres ist wichtiger als die Reitfreude des Menschen. Zentral für das Wohlergehen des Pferdes ist gesundes und artgerechtes Raufutter. Jenes ist durch seine Ballaststoffe die beste Hauptnahrungsgrundlage als Pferdefutter, wenn Heu gerade nicht verfügbar oder gewollt ist.

Der Mensch hat Pferde schon vor Jahrtausenden domestiziert, als auch die Menschen noch Nomaden waren. Das spiegelt sich auch in der Ernährung von Pferden wider, denn die Ernährung von domestizierten Pferden ist denen von nomadischen Wildpferden nicht unähnlich.

Das ideale Raufutter: Was fressen Pferde?

Auf der Weide kann man beobachten, dass Pferde noch immer so fressen wie ihre wildlebenden Verwandten: Viele ballaststoffreiche Gräser, Kräuter und Blumen sind die Grundlage von vielen kleinen Mahlzeiten, die über Stunden hinweg eingenommen werden. Das ideale Pferde Raufutter ist daher von hoher Qualität, aber dennoch nährstoffarm. Durch eine allzu energiereiche Ernährung kann das Pferd schnell an Gewicht zunehmen und außerdem noch Koliken bekommen. Auch größere Zuckermengen sind bei einer gesunden Pferdefütterung tabu.

Das Raufutter von BestesFutter lässt sich sehr gut in Wasser einweichen und benötigt eine wesentlich kürzere Ruhezeit als viele andere Pferdefutter, die es auf dem Markt gibt. Insbesondere bei größeren Ställen ergibt sich damit eine bedeutende Zeitersparnis für die Pferdepfleger- und -halter.

Speedi-Beet: Pferde Raufutter aus Karotten

Das Speedi-Beet Raufutter besteht aus speziell gekochten Karottenflocken; die Zuckerrüben werden in einem patentierten Verfahren zuerst gekocht und dann zu Flocken verarbeitet. Das Ganze passiert ohne zusätzliche Zugabe von Zucker, also gänzlich unmelassiert. Da Stärke oft ein problematischer Punkt in der Pferdeernährung ist, wurde hier gänzlich auf Stärke verzichtet. Somit ist Speedi-Beet auch ideal für Pferde, deren Ernährung genauer kontrolliert werden muss. Auf eine ausreichende Nährstoffzufuhr muss neben der Zugabe von Raufutter unbedingt geachtet werden, zum Beispiel durch die Zugabe von Cubes oder Balancer.

Fibre-Beet: Raufutter für Pferde, die Leistung zeigen

 Fibre-Beet verwendet wie Speedi-Beet unmelassierte Zuckerrübenflocken, die hier allerdings um kleine Mengen Hafer und Alfalfa (als Schneckenklee bekannt) ergänzt. Auch dieses Raufutter überzeugt durch wenig Zucker und eine geringe Menge an Stärke. Das Pferd verdaut das Raufutter ähnlich langsam wie Heu und gehört daher zur artgerechten Ernährung. Fibre-Beet ist neben der Zugabe von nährstoffreichem Futter auch für Wettkampfpferde tierärztliche Untersuchungen (Vet-Gates) geeignet.

Rauhfutter

pferdefutter-rauhfutter-speedi-beet
Speedi Beet
Schnell aufweichende, ballaststoffreiche Rüben zur Fütterung zusammen mit einem Balancer, Mix oder Cube WESENTLICHE EIGENSCHAFTEN Ballaststoffreich, wenig Zucker, stärkefrei BEANSPRUCHUNG Schonend, leicht, mittel, schwer WICHTIGE ZUTATEN...
Zum Produkt
pferdefutter-rauhfutter-fibre-beet
Fibre Beet
Eine einzigartige einweichbare Kombination verdaulicher Ballaststoffe und hochwertigen Proteins WESENTLICHE EIGENSCHAFTEN Ballaststoffreich, wenig Zucker, geringe Menge an Stärke BEANSPRUCHUNG Schonend, leicht, mittel, schwer WICHTIGE...
Zum Produkt